Schmetterling Touristik

Gesundheitsminister Lauterbach will Einreiseregeln lockern

Lauterbach Karl Gesundheitsminister Querformat Foto BMG Thomas Ecke

©BMG/Thomas Ecke

Nach Informationen der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) plant Gesundheitsminister Karl Lauterbach (Foto) Erleichterungen beim Reisen. Kinder bis zwölf Jahre sollen bei Rückkehr aus Hochrisikogebieten von der Quarantänepflicht befreit und viel weniger Länder künftig als Hochrisikogebiete ausgewiesen werden. Das Kabinett soll am Mittwoch darüber entscheiden. Reise vor9

Buchungseingänge bei DER Touristik wie vor der Pandemie

Burmester Ingo DER Touristik CEO Central Europe

©DER Touristik

Trotz Omikron scheint die Reiselust der Deutschen hoch zu sein. Bei DER Touristik liegen die Buchungseingänge derzeit "auf dem Niveau von 2019", sagt Zentraleuropa-Chef Ingo Burmester (Foto) im Interview mit der FVW. Wegen der hohen Nachfrage seien die Callcenter allerdings schlecht erreichbar. Deshalb suche man dringend neue Kollegen mit Reisebüroerfahrung. FVW

Rund 30 neue Schiffe schwimmen auf den Kreuzfahrtmarkt zu

Der Neustart der Kreuzfahrt hat Ladehemmung, Corona-Ausbrüche führen immer wieder zu Reiseabsagen. Dennoch sind auch dieses Jahr rund 30 neue Schiffe in der Pipeline. Von Megalinern wie der Aida Cosma, der Wonder of the Seas oder der Costa Toscana für jeweils über 5.000 Passagiere bis zu kleinen Expeditionsschiffen wie der Vega oder der World Traveller für nur 150 bis 200 Gäste. Eine Übersicht: About Travel (Megaliner), About Travel (Kleine Schiffe)

Mit Schauinsland zum Lauf mit Schlammbad für den guten Zweck

Der Veranstalter ist Sponsor der Veranstaltung, bei der Geld im Kampf gegen Brustkrebs eingesammelt wird. Nach einer corona-bedingt abgespeckten Version im Vorjahr soll der "Schauinsland Muddy Angel Run" in diesem Jahr wieder in zwölf Städten stattfinden. Weibliche Expis können sich bis zum 27. Februar bewerben, um an dem fünf Kilometer langen Lauf etwa in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich teilzunehmen. Schauinsland

Hurtigruten informiert zu Expeditions- und Postschiffen

In vier Webinaren lernen Expis alles Wissenswerte rund zu den Highlights von Hurtigruten. Am 22. Februar stehen als Expeditionsziele die Kanaren sowie westafrikanische Archipele auf dem Plan, am 24. Februar geht es um die Galapagos-Inseln. Reiseverkäufer erfahren am 3. März alles zur Postschiffroute und am 24. März mehr über Expeditions-Reisen ab Hamburg mit der Otto Sverdrup. Tip Online

Schmetterling Reiseziele

Im Fernverkehr fallen wegen des Sturms weiter Züge aus

Laut Bahn sollen heute wieder 90 Prozent der ICE- und IC-Verbindungen verkehren. Im Norden gebe es noch Einschränkungen, weil einige Strecken nur eingleisig befahrbar seien. Größer sind die Auswirkungen des Sturms "Antonia" auf den Regionalverkehr. Hier komme es bundesweit zu Einschränkungen. Deutsche Bahn (Sturm-Blog)

USA, Spanien und Großbritannien keine Risikogebiete mehr

Spanien Teneriffa Strand Las Teresitas Foto iStock Elena-studio.jpg

© iStock/Elena-Studio

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat seine Liste mit Hochrisikogebieten aktualisiert und 20 Länder und Gebiete gestrichen. Entwarnung gibt es unter anderem für die Vereinigten Staaten und Spanien. Damit entfällt ab 20. Februar auch die Reisewarnung des Auswärtigen Amts. Neue Hochrisikogebiete kamen nicht dazu. Reise vor9

Airlines der Lufthansa-Gruppe fliegen nicht mehr nach Kiew

Kiew ist die Nummer eins im Städtereise-Ranking 2019

©iStock seregalsv

Aufgrund von Sicherheitsbedenken wegen des Konflikts zwischen Russland und der Ukraine stellen Lufthansa, Swiss, Austrian und Brussels ab heute ihre Flüge nach Kiew und Odessa bis Ende Februar ein. Flüge nach Lwiw im Westen des Landes finden weiterhin statt. Aerotelegraph

Orkan Zeynep spült Strand von Wangerooge größtenteils weg

90 Prozent des Badestrandes der Nordseeinsel Wangerooge sind von schweren Wellen, verursacht durch den Orkan Zeynep, weggespült worden. "Auf einer Länge von einem Kilometer gibt es kaum noch Sand", sagte Wangerooges Inselbürgermeister Marcel Fangohr. Es werde mindestens sechs Wochen dauern, den Strand wieder aufzuschütten. Spiegel

Vietnam will Quarantäne für Urlauber Mitte März aufheben

Nach dem Restart des internationalen Flugverkehrs kündigte die Regierung in Hanoi weitere Lockerungen im Einreiseprozedere für Ausländer an. Ab 15. März müssen demnach zweifach geimpfte Reisende sowie kürzlich Genesene einen PCR-Test vor Abreise sowie Schnelltest nach Ankunft machen und eine Nacht im Hotel auf das Ergebnis warten, teilte Vietnams Regierung mit. Farang

SCHMETTERLING THEMENWOCHE UNGARN

Warum sollten Expis Kunden nach Ungarn schicken, Frau Wirth?

Ungarn Puszta Pferde Foto iStock acceptfoto

©iStock/acceptfoto

Ungarn wird als Reiseziel oft unterschätzt. Dabei hat das facettenreiche Land mit den gastfreundlichen Einheimischen für fast jeden Urlauber etwas zu bieten. Welche Argumente für einen Ungarn-Urlaub sprechen und was Reisebüros bei der Beratung beachten müssen, verrät Klara Wirth vom Ungarischen Tourismusamt im Interview. Counter vor9

Budapest – eine kosmopolitische Metropole voller Charme

Ungarn Budapest Donau Parlament Dämmerung Foto iStock ecarql.jpg

©iStock/ecarql

Budapest ist ein beliebtes Reiseziel für Sightseeing-Trips und Kulturreisen. Aber die ungarische Landeshauptstadt hat noch mehr zu bieten als die typischen Sehenswürdigkeiten. Die Staatsoper etwa lädt zum Blick hinter die Kulissen ein, auf der Margareteninsel kommen Aktive auf ihre Kosten. Counter vor9

Schmetterling Querbeet

Wirtschaftsminister Robert Habeck eröffnet ITB-Kongress

ITB Kongress Virtuell Foto Messe Berlin.jpg

©Messe Berlin

Zwar gibt es keine Messestände, der ITB Kongress findet dennoch vom 8. bis. 10. März virtuell statt. Jeweils einen Tag geht es um den Neustart des Tourismus nach der Corona-Krise, die Digitalisierung und um Nachhaltigkeit. Das Programm mit hochkarätigen Speakern steht. Die Teilnahme ist kostenlos. Reise vor9

Australien rollt internationale Kampagne zum Neustart aus

Die Werbeoffensive über TV, Print, digitale und soziale Kanäle lässt sich Tourism Australia rund 25 Millionen Euro kosten. Der Claim lautet "Don't Go Small, Go Australia", zu sehen wird die Kampagne in Schlüsselmärkten wie Deutschland, Frankreich, Italien, Kanada, den USA und dem Vereinigten Königreich sein. Im Fokus des Storytellings stehen Erlebnisse, die Reisende in Australien erwarten. Travelnews, Tourism Australia

Mehr Bewerbungen durch Verzicht auf ein Anschreiben

Der Fachkräftemangel ist in aller Munde, darum sollten Unternehmen Hürden für Bewerber senken. Laut einer repräsentativen Umfrage fallen es 37 Prozent schwer, ein Anschreiben zu erstellen. Mehr als die Hälfte der jungen Talente haben damit ihre Probleme. Noch größere Schwierigkeiten gibt es altersunabhängig bei Jobsuchenden, wenn sie ihren USP in Worte zu fassen sollen. Satte 86 Prozent können nicht herausstellen, wodurch sie sich von den Mitbewerbern unterscheiden. Human Resources Manager