Schmetterling Touristik

Stimmung der Reisebüros bessert sich deutlich

Koffer am Strand

©iStock/RomoloTavani

Sowohl die Bewertung der aktuellen Lage als auch der Blick in die Zukunft fallen bei den Reisebüros deutlich positiver aus als noch in den vergangenen drei Monaten, hat der aktuelle Vertriebsklimaindex der Unternehmensberatung Dr. Fried & Partner ermittelt. Reise vor9

DER Touristik hat große Pläne für die Türkei

Schikarsky Sven

©DER Touristik

Man werde die Hotelkapazitäten im nächsten Jahr um rund ein Viertel erhöhen und neue Hotelexklusivitäten schaffen, kündigt Produktchef Sven Schikarsky (Foto) an. Auch gruppenweit soll das Türkei-Geschäft in den 16 Quellmärkten, aus denen DER Touristik agiert, gestärkt werden. Reise vor9

Gebeco will QTA-Büros Zusatz-Incentive zahlen

Provision

©iStock MIND_AND_I

Veranstalter und Kooperationsverbund planen zum neuen Geschäftsjahr ein Zusatz-Incentive. Demnach erhalten QTA-Partner ab einem Umsatz von 30.000 Euro im Geschäftsjahr 2022/23 mit Gebeco-Produkten 0,5 Prozent Provision obendrauf. Wer mitmacht, muss einen Gebeco-Agenturvertrag haben und verpflichtet sich zu "aktiven Vermarktungsaktivitäten". Counter vor9

Anzeige

Themenwoche DISNEY CRUISE LINE in Counter vor9

Disney

©Disney Cruise Line

Tel Aviv Air ist pleite

Die Hamburger Fluggesellschaft Tel Aviv Air hat Insolvenz angemeldet. Vorläufiger Insolvenzverwalter ist Dietmar Penzlin, Partner der Kanzlei SJPP. Aus "technischen Gründen" könnten bis zum 21. Mai keine Flüge durchgeführt werden, heißt es auf der Website der Airline. Das Unternehmen hatte Anfang März Flüge von Hamburg nach Tel Aviv aufgenommen und wollte die Städte wieder nonstop miteinander verbinden. Wirtschaftswoche

A-Rosa streicht Test- und Maskenpflicht

A-Rosa Flussschiff Rhein Foto A-Rosa.jpg

©A-Rosa

Aufgrund europaweit sinkender Corona-Fallzahlen entfallen bei der Flussreederei ab sofort der Antigen-Schnelltest bei Einschiffung sowie die Maskenpflicht und der Mindestabstand an Bord für Gäste und Crew. Dennoch bleibt A-Rosa bis auf weiteres bei 2G. Counter vor9

Plantours mit Last-Minute-Peps

Die Reederei bietet kurzentschlossenen Expis und einer Begleitperson Pep-Raten für Kreuzfahrten mit Abfahrt bis zum 20. Juli 2022. Zur Auswahl steht dabei etwa eine siebentägige Flussreise ab Düsseldorf an Bord der Lady Diletta ab 399 Euro pro Person bei Doppelbelegung. Weitere Informationen erhalten Reisebüromitarbeiter über E-Mail an info@plantours-kreuzfahrten.de. Infox

Björn Walther wird neuer Condor-Finanzchef

Walther Björn

©Condor

Nach dem Abgang von Christoph Debus übernimmt nun Björn Walther (Foto) die Rolle als CFO beim Ferienflieger Condor. Der Manager stand lange in Diensten von Thomas Cook und arbeitete zuletzt als Finanzchef der HRS Group.  Reise vor9

Schmetterling Reiseziele

China schränkt Reisemöglichkeiten noch stärker ein

Chinas Grenzbehörde hat erklärt, dass sie alle "nicht notwendigen" Auslandsreisen chinesischer Staatsbürger "strikt begrenzen" werde und begründet dies mit dem Kampf gegen das Coronavirus. Auch die Vergabe von Visa an einreisende Ausländer soll noch restriktiver gehandhabt werden. Das Vorgehen der Behörden weckt Befürchtungen, dass die Einschränkungen auch nach der Pandemie bestehen bleiben könnten und dass China sich weiter von der übrigen Welt isoliert. FAZ

Griechenland lässt keine Ausflügler mehr zur Insel Chrissi

Griechenland Insel Chrissi Foto iStock Ana Lebiodiene

©iStock Ana Lebiodiene

Die kleine Insel, 15 Kilometer vor der südlichen Küste von Kreta, ist ein Naturschutzgebiet mit traumhaften Stränden und eigentlich unbewohnt. Wegen dieser Ursprünglichkeit war das Eiland Chrissi ein beliebtes Ziel für Tagesurlauber und wurde mit 200.000 Besuchern pro Jahr nahezu überrannt. Dem schiebt die kretische Regionalverwaltung nun einen Riegel vor und erlässt ein Betretungsverbot für die griechische Insel. Stern

Carnival baut neuen Hafen auf Grand Bahama

Carnival Cruise Line hat den Grundstein für einen neuen Kreuzfahrthafen auf den Bahamas gelegt. Er soll die Möglichkeit bieten, dass ihn zwei der größten Kreuzfahrtschiffe der Reederei am selben Tag anlaufen können. Außerdem erhält der neue Hafen einen Innenpool, ein Naturschutzgebiet und ein spezielles Dock für Landausflüge. FVW

Elefantenreiten in Vietnam geht trotz Verbots weiter

In manchen Regionen Vietnams werden die Dickhäuter weiterhin für Touristenausflüge missbraucht und das obwohl sich Behörden für ein generelles Verbot ausgesprochen hatten. "Es ist traurig zu sehen, dass in einigen Touristengebieten immer noch Elefanten geritten werden", sagte ein Tierschützer von Animals Asia. Die Regierung habe zugestimmt, die Touren einzustellen, jedoch ohne Zeitrahmen zu setzen. Farang

Schmetterling Querbeet

Hamburg holt die Cruise Days nach

Nachdem das Event 2021 corona-bedingt abgesagt werden musste, findet es nun in diesem Sommer statt. Vom 19. bis 21. August ist eine kompakte Ausgabe der Hamburg Cruise Days geplant, ohne große Parade. Kreuzfahrt-Fans kommen dennoch auf ihre Kosten, denn es werden fünf Schiffe im Hafen liegen – die Queen Mary 2, Aida Prima und Sol, MSC Magnifica und Otto Sverdrup von Hurtigruten. Zeit, Hamburg Cruise Days

Verbraucherschützer kritisieren OTA wegen Erstattungen

Weil nicht die Portale als reine Vermittler, sondern die Airlines Vertragspartner der Kunden seien, müssten diese ihre Ansprüche bei den Carriern geltend machen, so die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Das könne vor allem dann zum Problem werden, wenn eine Flugreise aus mehreren Teilstrecken mit verschiedenen Airlines bestehe. Mitunter würden Fluggäste zwischen Vermittlungsportal und Airline "hin- und hergeschoben"; niemand fühle sich zuständig und die Erstattungen ließen wochenlang auf sich warten. Airliners

Die größten PR-Agenturen im Tourismus

Die MC Group aus Berlin ist die größte PR-Agentur im Bereich Tourismus in Deutschland. Das geht aus dem aktuellen Ranking des PR-Journals hervor. MC kommt nach eigenen Angaben auf 11,8 Millionen Euro Umsatz, zu den Kunden zählt das Atlantis in Dubai. Platz zwei belegt Oliver Schrott Kommunikation (OSK) mit 2,9 Millionen Euro, die unter anderem Fraport betreut. Wilde und Partner kommt auf 1,8 Millionen Euro und spricht zum Beispiel für Emirates. PR-Journal