Schmetterling Touristik

Terraplan AG will in "Spezialveranstalter" investieren

Mair Frank

©Terraplan

Eine Investorengruppe hat das 2001 gegründete Reiseunternehmen Terraplan übernommen und will es zum Ausgangspunkt für weitere Investitionen in europäische "Spezialreiseveranstalter" machen. Vorstand ist der frühere Verlagsmanager Frank Mair (Foto). Firmengründer Professor Peter Voigt bleibt nach Auskunft der Investoren an Bord. Reise vor9

Schweizer Reisebüros langsam auf Erholungskurs

Für 2022 erwarten Reisebüros laut Umfrage drei Viertel des Vor-Corona-Umsatzes zu erreichen, wie der Schweizer Reise-Verband (SRV) mitteilte. Es habe im Sommer einen Buchungs-Boom gegeben, jedoch mit wenig Fernreisen, die höhere Margen versprächen. Der Durchschnittsumsatz der Agenturen war 2021 so niedrig wie 2020, die Verluste konnten aber dank Staatshilfe eingedämmt werden. Handelszeitung

Anzeige

nicko cruises Roadshow - Seereisen 2023/24 & Flussreisen 2023

nicko

Flugverkehr erreicht drei Viertel des Vor-Krisen-Niveaus

Obwohl die hohen Treibstoffpreise das Passagieraufkommen im Juli weltweit belasteten, konnten bereits wieder etwa 75 Prozent des Niveaus von vor der Pandemie erreicht werden, so die International Air Transport Association (Iata). Treiber sei vor allem die starke Nachfrage nach Inlandsstrecken, wo der Flugbetrieb bereits 87 Prozent des Niveaus vom Juli 2019 erreicht habe. Der internationale Verkehr erreichte im Juli nur knapp 68 Prozent des Niveaus von vor der Pandemie. Iata (Pressemitteilung)

Müller-Touristik stellt sich neu auf

Geschäftsführer und Mitinhaber Bernd Niemeyer will das Portfolio des Münsteraner Veranstalters über das Party-Angebot hinaus erweitern und hat dazu "Meier" und "Schmidt" als neue Marken kreiert. Unter der Marke Müller-Touristik sollen weiter die Party-Reisen firmieren, während "Meier" Kunden mit dem Wunsch nach Geselligkeit abseits des Party-Treibens bedienen soll. Unter der Marke "Schmidt" werden Reiseideen für Kunden gebündelt, die gerne mit Freunden und Verwandten verreisen. Jede Marke erhält einen eigenen Katalog. Touristik Aktuell 

A-Rosa geht mit neuer Webinarreihe in den Herbst

Der Flusskreuzfahrtveranstalter informiert Expis an vier Terminen im September über die Neuheiten im Programm. Am 14., 20., 22. und 28. stehen die Saison 2023 und die A-Rosa Sena im Fokus. A-Rosa Webinare (Anmeldung)

Anzeige
DER Touristik

Schmetterling Reiseziele

Straßen im Yosemite Nationalpark wegen Bränden gesperrt

USA Kalifornien Yosemite Nationalpark iStock Tomas Nevesely.jpg

©iStock/Tomas Nevesely

Im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien gibt es aktuell Waldbrände. Mehrere Wanderwege, Straßen und Zufahrten sind gesperrt. Zu den von Feuern betroffenen Gebieten gehören der Nordosten von Aspen Valley, die Zone zwischen Red Creek und Illilouette Creek oder auch der Nordwesten des Rodgers Canyon und der Südwesten von Pleasant Valley. National Parks Traveler

Stellwerks-Defekt legt Kölner Hauptbahnhof lahm

Aufgrund eines defekten Stellwerkes am Kölner Hauptbahnhofkommt es voraussichtlich bis Samstag zu Beeinträchtigungen im Fernverkehr der Bahn. Der Zugverkehr im Hauptbahnhof Köln sei zurzeit nur eingeschränkt möglich, heißt es. Fernzüge könnten derzeit nicht im Kölner Hauptbahnhof halten und würden umgeleitet. Ursache für die Panne ist ein Wasserschaden. Deutsche Bahn, Tagesschau

Wasserstreit am Edersee bringt Tourismus zum Erliegen

Hessens Edersee ist als Stausee vor 100 Jahren konzipiert worden, um als Speicher für die Weserschifffahrt zu dienen. Seither wird im Sommer Wasser an den Fluss abgegeben. Doch in diesem Jahr ist der Edersee wegen Hitze und Regenmangel nahezu ausgetrocknet. Zumal das verbliebene Wasser warm ist, wodurch stinkende Blaualgen gedeihen. Der Tourismus bringt der Region in normalen Jahren rund 550 Millionen Euro ein. Doch ohne Wasser bleiben Urlauber und Tagestouristen weg, die nicht nur dem Gastgewerbe fehlen. Tagesschau

Neuer Airport am Polarkreis in Norwegen geplant

Die am Polarkreis gelegene norwegische Stadt Mo i Rana soll einen neuen Flughafen erhalten, der auch größeren Verkehrsflugzeugen eine Start- und Landemöglichkeit bietet. Er soll unter anderem dabei helfen, Phänomene wie die Nordlichter, die hier von Ende August bis Mitte April zu sehen sind, und attraktive Spots zum Kajakfahren für Reisende zu erschließen. Der Baubeginn ist für das Jahresende geplant. RND

Klimawandel bringt neue Gefahren bei Bergwanderungen

Der Deutsche Alpenverein warnt vor wachsender Gefahr von Stein- und Eisschlägen sowie Felsstürzen in Folge des Klimawandels. Vor allem Touren im Hochgebirge werden demnach gefährlicher. Für Hochtouren stehen kürzere Zeitfenster im Jahr zur Verfügung, weil sich Gletscher zurückziehen und Permafrost auftaut. Manche Hochtouren könnten gar nicht mehr begangen werden, so der Deutsche Alpenverein.

Schmetterling Querbeet

Ex-Cook-Chef steigt bei Beratungsunternehmen Manres ein

Fankhauser Peter

©Manres AG

Der frühere Thomas-Cook-Chef Peter Fankhauser (Foto) wird CEO der Manres AG und übernimmt 25 Prozent des Kapitals. Die Manres AG ist auf die Potenzialanalyse von Führungskräften spezialisiert und will sie über Persönlichkeits- und Führungsentwicklung zu "High Performance Teams" formen. Reise vor9

Bundestag beschließt umstrittene Corona-Regeln für Winter

Der Bundestag hat das Corona-Maßnahmenpaket durch eine Neufassung des Infektionsschutzgesetzes aktualisiert, das vom 1. Oktober bis zum 7. April 2023 gelten soll. Für Reisende wichtig: In Fernverkehrszügen gilt weiterhin eine Maskenpflicht, im Flugverkehr dagegen nicht. Noch fehlt die Zustimmung des Bundesrates, der in der kommenden Woche darüber beraten will. Tagesschau

Achat und Steigenberger top im Arbeitgeberranking bei Kununu

In der Kategorie "Freizeit, Kultur, Unterhaltung" sind die Achat Hotels und Steigenberger / Deutsche Hospitality auf Platz drei und vier. Von der Touristik ist neben Hotelmarken, wie Premier Inn (8), Ahorn (9) und Upstalsboom (19), nur noch der Robinson Club (15) unter den 20 beliebtesten Arbeitgebern. Grundlage der Bestenliste der Bewertungsplattform Kununu sind rund vier Millionen Bewertungen von Arbeitnehmern. Zeit