Schmetterling Intern

Starten Sie jetzt mit Schmetterling TV

Logo Schmetterling TV

©Schmetterling

So können Sie Reiseangebote im Schaufenster aufmerksamkeitsstark ins rechte Licht rücken. Das interaktive Angebotssystem spricht Kunden rund um die Uhr mit passenden Reiseempfehlungen an. Schmetterling Technology stellt das Add-on auf der ITB Berlin vom 6. bis zum 10. März vor (Halle 5.1, Stand 129). Schmetterling vor9

Schmetterlinge auf Kufen in München

Bei dem exklusiven Eishockey-Event von Schmetterling, driveFTI und Allianz Partners konnte sich eine Gruppe von zehn Expis im Olympia-Eissportzentrum mit den Profis des EHC Red Bull München messen. Als Zugabe erhielten die Schmetterlinge Zutritt zur VIP-Lounge und erlebten ein DEL-Spiel live aus der ersten Reihe. Schmetterling vor9

Wussten Sie schon...

…dass Sie in unserem Beratungs- und Vergleichssystem XENA Ihre Angebote nach den individuellen Wünschen Ihres Kunden filtern können? Nutzen Sie dazu einfach die >>Funktion Gruppieren.

Anzeige

nicko cruises Roadshow zum Katalog Seereisen 2020

Schmetterling Touristik

X-Veranstalter 4yourbooking gibt auf

Der Veranstalter stellt seine Aktivitäten zum Ende der Reisesaison 2019 ein. Das gab das Unternehmen in einem Schreiben an die Agenturpartner bekannt. Der Grund für das Aus liege darin, dass der Hauptgesellschafter sein Investment nicht weiterführe, teilt 4yourbooking mit. Trotz deutlich gestiegener Umsätze und Buchungen seien die ambitionierten Erwartungen der Investoren an das Geschäftsergebnis nicht vollständig zufriedengestellt worden. Reise vor9

Plantours bringt eigenes Flussschiff auf den Markt

Plantours-Flussschiff-Foto Plantours.jpg

©Plantours

Der Bremer Kreuzfahrtveranstalter hat zusammen mit der Eigentümergesellschaft Ligabue bei der holländischen Werft Teamco einen Neubau in Auftrag gegeben, der im Frühjahr 2020 ausgeliefert werden soll. Es ist der erste eigene Bau, die übrigen neun Schiffe der Plantours-Flotte sind gechartert. Counter vor9

Neuer FTI-Mega-Pep geht nach Sri Lanka

Für Mitarbeiter von Agenturen mit mindestens 15.000 Euro FTI-Umsatz gibt es vom 2. Mai bis zum 6. Juni unter anderem eine Woche im Beachhotel Amari Galle mit Flug ab 549 Euro, die Begleitperson zahlt 649 Euro. Rail & Fly ist im Preis inbegriffen. Counter vor9

Princess Cruises lädt Expedienten zu "Ship Visits"

Am 18. Mai macht die "Regal Princess", mit Platz für rund 3.600 Passagiere, in Warnemünde fest. Neben einer Schiffsführung stehen Präsentationen sowie ein mehrgängiges Menü auf dem Programm. Counter vor9

Besser verkaufen trotz Digitalisierung

Expi-Coach Rene Morawetz lädt Touristiker am 7. Mai zum ganztägigen "Seminar für die Zukunft stationärer Reisebüros" nach Berlin ein. Auf der Agenda stehen Geschichten und Tipps, wie man sich am Counter von der Konkurrenz im Internet absetzen kann. Die Teilnahme kostet 189 Euro. Dein Reisebüro begeistert

Anzeige
ITS

Schmetterling Reiseziele

Smog-Alarm in Thailand hält an

In Chiang Mai und Lampang im Norden des Landes gilt weiterhin die höchste Smog-Warnstufe. Hohe Schadstoffwerte wurden ebenfalls in anderen Nordprovinzen gemessen, während sich die Lage in Bangkok etwas entspannt hat. Farang

Viele Tote durch Masern-Epidemie in Madagaskar

Laut Weltgesundheitsorganisation haben sich seit September mehr als 68.000 Menschen mit Masern infiziert, über 900 davon starben daran. Das Land kämpft mit Überwachung und einer groß angelegten Impfaktion gegen die weitere Ausbreitung. News 24

Galapagos zwischen Tourismus und Naturschutz

Ecuador-Galapagos-Marine Iguana-Foto iStock Joreasonable.jpg

©iStock/Joreasonable

Die zu Ecuador gehörende Inselgruppe im Südpazifik ist ein einzigartiges, streng geschütztes Ökosystem. Der Tourismus auf den Inseln funktioniert wie ein Flughafen, auf dem Slots vergeben werden. Zwischen 6 und 10 Uhr und zwischen 14 und 18 Uhr dürfen Kreuzfahrttouristen zu den Besuchspunkten gehen, Tagestouristen zwischen 10 und 14 Uhr. Süddeutsche

Mallorcas Touristensteuer auf einen Blick

Die Übernachtungssteuer fällt seit 2018 doppelt so hoch aus wie in der Saison davor. Doch der Spitzentarif gilt nur zwischen Mai und Oktober. Die Berechnung der fälligen Touristensteuer richtet sich nach Art der Unterkunft. Während in Luxushotels vier Euro Bettensteuer pro Nacht fällig werden, ist es in Hostels und Pensionen nur ein Euro. Kreuzfahrttouristen zahlen zwei Euro. Mallorca Zeitung

Portugal ist schwulenfreundlichstes Reiseland

Tschetschenien hingegen ist erneut das Schlusslicht des 197 Länder umfassenden Gay Travel Index, hinter Somalia, Saudia-Arabien und dem Iran. Aufsteiger Portugal (zuvor Platz 27) belegt zusammen mit Schweden und Kanada Platz eins, Deutschland stürzt ab auf Platz 23 (Vorjahr Platz 3). Reisereporter

Schmetterling Querbeet

Werden Flugtickets wirklich immer billiger?

Seit 2011 seien die Preise von Flugtickets um 40 Prozent gesunken, zeigen die Zahlen des Airline-Verbands Iata. Demnach kostete ein Ticket für einen durchschnittlichen Flug hin und zurück vor neun Jahren 549 Dollar, heute sind es noch 324 Dollar. Das entspreche einem jährlichen Preisverfall um 6,3 Prozent. In die Berechnung nicht einbezogen wurden allerdings Steuern, Zuschläge und Gebühren für Extras. Aerotelegraph

Schadenersatz für Flugausfälle nach Streikabsage

Eine Airline muss zahlen, wenn sie einen Flug annulliert, obwohl ein angekündigter Ausstand abgesagt wurde. Das hat das Amtsgericht König Wusterhausen im Fall eines gestrichenen Fluges von Berlin nach Neapel entschieden. Ein Streik sei zwar ein außergewöhnlicher Umstand, allerdings hätte die Airline den Flug doch anbieten können. Der geplante Fluglotsen-Streik wurde am Vorabend abgesagt. Airliners

Metasearcher für Rundreisen startet durch

Bis zum Ende des Jahres will die Suchmaschine journaway.com zur "größten Plattform für Rundreisen in Europa werden", kündigt Gründer Marco Behrends an. Bereits zum Start wirbt das Start-up mit 12.000 Rundreisen von 120 Veranstalter-Websites, die Endkunden dort direkt buchen können. Größter Geldgeber ist die Bremer Softwareschmiede Team Neusta. Reise vor9

Wann das Smartphone am Arbeitsplatz erlaubt ist

Arbeitsrechtler halten es für vertretbar, wenn Angestellte das private Handy zehn Minuten pro Tag nutzen, sofern dessen Gebrauch zu einer betrieblichen Übung geworden ist. Allerdings darf der Chef auch ein generelles Handyverbot aussprechen beziehungsweise mit dem Betriebsrat festlegen, wann ein Smartphone bedient werden darf. Karrierebibel

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Das perfekte Duo: Schmetterling Travel Agent Cards. Schmetterling vor9