Schmetterling Touristik

EU-Kommission lehnt Zwangs-Gutscheine ab

EU-Justizkommissar Didier Reynders verweigert den Plänen der Bundesregierung seine Zustimmung, abgesagte Reisen mit Gutscheinen statt Rückzahlung zu erstatten. Verbraucher müssten die Wahl haben. Reiseveranstalter könnten sie zur Annahme von Gutscheinen ermutigen, aber nicht verpflichten. Freiwillig angenommene Gutscheine müssten zudem bei Nichtgebrauch rückerstattbar und insolvenzversichert sein. FAZ

Airline-Pleiten rund um den Erdball nehmen zu

Air Mauritius Flugzeuge am Gate in Port Louis Foto iStock Mascarenen.jpg

©iStock/Mascarenen

Der corona-bedingte Stillstand im Luftverkehr treibt immer mehr Airlines in die Insolvenz. Zuletzt gingen Air Mauritius und Virgin Australia die Puste aus. Weitere stehen auf der Kippe. Viele Carrier überleben nur mit Staatshilfe, die bei manchen Kandidaten zu heftigen Protesten führt. Reise vor9

Wie Reisebüros auf die Öffnungsoption reagieren

"Welches Produkt soll ich denn verkaufen?“, schreibt eine Reiseverkäuferin, deren Büro geschlossen bleibt. Ein anderer Inhaber lehnt die Eröffnung aktuell noch ab. "Auf Kurzarbeit verzichten, Gehälter bezahlen und keine Einnahmen generieren? Das können wir uns finanziell nicht leisten", erklärt er. Doch es gibt auch andere Beispiele von erfreuten Kunden, die Expis Mut machen. Travel Talk

Cunard und P&O verlängern Kreuzfahrt-Pause bis Ende Juli

cunard queen mary 2 new york foto cunard

©Cunard

Cunard Line stellt den Kreuzfahrtbetrieb aller drei Schiffe bis zum 31. Juli ein. Auch P&O hat die Zwangspause verlängert, ebenfalls bis Ende Juli. Zudem sagt Cunard die Alaska-Saison der "Queen Elizabeth" bis einschließlich 8. September ab. Bei Buchungen in Deutschland können Kunden zwischen Gutschein mit Bonus oder Rückzahlung wählen. Counter vor9

Reisebüro verliert Rechtsstreit wegen Gema-Gebühren

Nach einjährigem Rechtsstreit muss Günter Wengert für sein kleines Reisebüro im baden-württembergischen Vellberg wieder Gema-Gebühren zahlen. Er hatte die Zahlungen eingestellt, weil andere Reisebüros wegen geringem Publikumverkehrs keine Gebühren zahlen mussten. Das Amtsgericht Stuttgart entschied anders. Mit dem Argument, dass die Musikwiedergabe trotzdem allgemein erfolge, und nicht für eine private Gruppe. Touristik Aktuell

Schmetterling Reiseziele

EU brütet über Corona-Reiseregeln und Gesundheitspass

Griechenland Strand mit Liegen ohne Menschen iStock CIPhotos.jpg

©iStock/CIPhotos

Anders als Außenminister Heiko Maas gibt die EU-Kommission offenbar Urlaubsreisen ins europäische Ausland noch nicht auf. Brüssel arbeitet offenbar an Vorgaben, unter denen Flüge und Reisen bald wieder möglich sein sollen. Mitte Mai soll das Regelwerk vorgestellt werden. Reise vor9

10.000 Urlauber sitzen auf thailändischen Inseln fest

Die ausländischen Touristen konnten wegen der eingestellten Passagierflüge im Zuge der Coronakrise nicht zurück in ihre Heimatländer. 5.700 Reisende sitzen auf Koh Samui fest, die anderen auf Koh Phangan und Koh Tao. Wegen der anfallenden Kosten für die Gestrandeten bat der Tourismusminister Hotels und Unterkünfte jetzt um Mithilfe. Farang

Österreich will Flüge nur in Länder mit Anti-Corona-Erfolgen

Österreichs Kanzler Sebastian Kurz hält eine Wiederaufnahme des internationalen Flugverkehrs mittel- und langfristig nur zwischen Staaten mit einer erfolgreichen Anti-Corona-Strategie für möglich. Dabei handele es sich um Länder, die das Virus besiegt oder ganz niedrige Ansteckungszahlen hätten. "Wie ein Club, bei dem man nur dabei sein kann, wenn keine Gesundheitsgefährdung gegeben ist", so Kurz. Focus

Krawalle in den Pariser Vororten

Nach einer wochenlangen Ausgangssperre entlädt sich der in den französischen Banlieues aufgestaute Wut in Gewalt. Autos brennen und Polizisten werden mit Wurfgeschossen angegriffen. Auslöser war ein Unfall in Paris, bei dem ein Motorradfahrer in eine offene Polizeiautotür fuhr. Den Einsatzkräften wurde Absicht vorgeworfen. Spiegel

Schmetterling Querbeet

Konsumklima ist so schlecht wie nie

Die Bundesbürger befürchten sinkende Einkommen und beginnen zu sparen, zeigt der aktuelle GfK-Konsumklimaindex. Die Befragung fand in den ersten zwei April-Wochen statt, in denen die Verbraucher erstmals die Auswirkungen der Corona-Einschränkungen spürten. Für die nächsten Monate ist kaum mit Besserung zu rechnen: "Handel, Hersteller und Dienstleister müssen sich auf eine unmittelbar bevorstehende, sehr schwere Rezession einstellen," erklärt GfK-Konsumexperte Rolf Bürkl. GfK

EuGH besteht auf mehr Transparenz bei Flugbuchung im Web

Schon bei der ersten Nennung eines Flugpreises im Internet müssten sämtliche unvermeidbaren Steuern, Gebühren, Zuschläge und Entgelte enthalten sein, urteilten die Richter am Europäischen Gerichtshof. Nur auswählbare Zusatzleistungen und darauf fällige Steuern dürften erst zu Beginn des Buchungsverfahrens klar und transparent mitgeteilt werden. Zeit

Check 24 muss Spruch "Nirgendwo Günstiger" streichen

Das Vergleichsportal warb bisher mit dem Slogan “Nirgendwo Günstiger Garantie“. Die Versicherung HUK klagte dagegen und bekam vom Kölner Landgericht Recht. Das Münchner Unternehmen könne nur zu 80 Prozent die günstigsten Markttarife anbieten. Das Urteil ist aber noch nicht rechtskräftig und Check 24 will eine Berufung prüfen. Neue Presse

Vodafone und Telekom wollen 5G-Mobilfunk schnell ausbauen

Die Mobilfunkunternehmen versprechen noch in diesem Jahr für ein Sechstel der Fläche Deutschlands und rund zehn Millionen Menschen die neue Technik. Telekom und Vodafone planen, Funkfrequenzen dafür zu nutzen, die bis vergangenes Jahr noch für digitales terrestrisches Fernsehen eingesetzt wurden. Profitieren davon sollen vor allem ländliche und stadtnahe Standorte. Spiegel