Schmetterling Touristik

Bund verschickt Rechnungen für Corona-Rückholflüge

Neuseeland Schild Kiwi Crossing Vulkan Ruapehu Tongariro National Park Foto iStock Erik_V.jpg

©iStock/Erik_V

Fast 100 Millionen Euro soll es gekostet haben, nahezu eine Viertelmillion gestrandete Deutsche aus aller Welt nach Hause zu holen. Jetzt bittet die Bundesregierung 67.000 Touristen dafür zur Kasse, die überwiegend nicht mit einem Reiseveranstalter unterwegs waren. Für einen One-Way-Flug aus Neuseeland mit 1.000 Euro. Reise vor9

TIC-Preis für Rettungsaktionen aus dem Reisevertrieb

Kommunikation in der Krise laut und ohne Filter – das findet der Travel Industry Club gut und zeichnet drei Touristiker aus, die der Reisebranche mit ihrem Engagement Gehör verschafft haben: die Mitgründerin des Aktionsbündnisses „Rettet die Reisebüros – rettet die Touristik", Anke Mingerzahn, den Mitinitiator von „Branchen-Insider“, Aron Stiefvater, und die VUSR-Vorsitzende Marija Linnhoff. Reise vor9

Wikinger erwartet dieses Jahr nur ein Viertel des Umsatzes

"Das Wikinger-Schiff ist nun kleiner – dies hat auch zu Kritik geführt", sagt Chef Daniel Kraus, der die halbe Belegschaft entlassen hat. Er rechnet dieses Jahr mit einem Minus von 75 Prozent, nächstes Jahr mit höchstens der Hälfte der Gäste von 2019. Reisenormalität sei weit entfernt und Wikinger konzentriere sich jetzt auf Europa. Touristik Aktuell

Reisebüros erhalten bei Taruk Provision bei Anzahlung

Das gilt für alle Termine bis Ende 2021. Außerdem zahlt der Veranstalter für Taruk-Reisen, die 2019 vermittelt wurden, zusätzlich zu der Provision ein Kickback. Je nach Umsatzvolumen bis zu zwei Prozent. Darüberhinaus können alle bis Ende Juli reservierten Reisen, bis 90 Tage vor Reisebeginn kostenlos umgebucht werden. Trvl Counter

Themenwoche Algarve

Was fünf Expi-Reisereporter an der Algarve erlebten

Algarve Reisereporter

©Counter vor9

Im Februar waren Rosemarie Cowburn, Melanie Ingenbeek, Carena Armborst, Dennis Kenzer und Heike Howold mit dem Algarve Tourism Bureau und Counter vor9 im Südwesten Portugals unterwegs. Ihre Erlebnisse bilden einen Schwerpunkt der Themenwochen Algarve, der Reiseprofis die Region näher brachte, die mehr zu bieten hat als Strände und Hotels. Counter vor9

Algarve auf das Comeback vorbereitet

Nascimento Hugo

©Algarve Tourism Bureau

Die Algarve sei gut gerüstet, um Urlaubern in diesem Jahr sichere und entspannte Ferien zu bieten, sagt Hugo Nascimento (Foto), Executive Director beim Algarve Tourism Bureau, im Gespräch mit Counter vor9. Er rechnet mit einem allmählichen Anstieg der Nachfrage im Juli und August. Counter vor9

Schmetterling Reiseziele

Ohne Test gibt‘s für Gütersloher am Mittelmeer kein Bett

Allsun Hotel Esquinzo Fuerteventura Foto Alltours

©Alltours

Urlauber aus den Landkreisen Gütersloh und Warendorf bekommen nicht nur in Deutschland Probleme. Auch Hoteliers in Spanien, Griechenland und anderen Feriengebieten verlangen einen negativen Corona-Test. Sonst werden sie zurückgewiesen, berichtet der Reiseveranstalter Alltours. Reise vor9

Auswärtiges Amt bleibt bei Türkei-Reisewarnung hart

Trotz Drängen der türkischen Regierung hält Außenminister Heiko Maas an seiner Reisewarnung fest. Nicht nur, weil das Robert-Koch-Institut wegen hoher Infektionszahlen die Türkei als Risikogebote einstuft. Der "Spiegel" berichtet, das Auswärtige Amt bemängele zudem, dass positiv Getestete mit einem umstrittenen Medikament zwangsbehandelt würden. Spiegel

Norwegen will Urlauber früher ins Land lassen

Bislang hieß es, frühestens am 20. August dürften europäische Touristen, die nicht aus Skandinavien kommen, in Norwegen einreisen. Jetzt könnte es doch schon am 15. Juli soweit sein. Bis dahin will die Regierung eine Liste mit Ländern vorlegen, deren Bürger willkommen sind. Wichtigstes Kriterium sollen dabei die Corona-Infektionszahlen sein. Weser-Kurier

Weltkalender: Worauf Reisende im Juli achten sollten

Hong Kong

©Hong Kong Tourism Board

Reisen nehmen weltweit wieder zu. In vielen europäischen Ländern fallen die Quarantäne-Bestimmungen, und auch außerhalb wird wieder gereist. Kritisch könnte es in Hongkong werden, wo der Jahrestag der Rückgabe an China ansteht. Die Daten mit Wahlen und Gedenktagen haben die Sicherheitsexperten von International SOS zusammengestellt. Reise vor9

Schmetterling Querbeet

Quereinsteiger Dirks scheidet aus Lufthansa-Vorstand aus

Dirks Thorsten Lufthansa Vorstand Foto Lufthansa.jpg

©Lufthansa

Vor drei Jahren wechselte Thorsten Dirks (Foto) von O2 zur Lufthansa und sollte aus Eurowings einen Billigflieger a la Ryanair und Easyjet formen. Das hat nicht geklappt. Im Dezember gab Dirks die Leitung von Eurowings ab und wurde zunächst Digitalvorstand. Nun verlässt Dirks Lufthansa, angeblich sei er nicht bereit gewesen, auf Boni zu verzichten. Reise vor9

Das Ende der Ära Segway

Spanien Barcelona Segway Foto iStock Pierre Olivier Clement Mantion.jpg

©iStock/Pierre Olivier Clement Mantion

Die Mobilität der Menschen hat es nicht revolutioniert, aber Städtereisen. Besonders in großen Metropolen folgen Touristen ihrem Reiseführer gerne auf zwei Rädern und düsen mit elektrischen Segways von Attraktion zu Attraktion. Damit ist bald Schluss. Denn Segway stellt die Produktion des Städteflitzers am 15. Juli ein. Manager Magazin

Ist das Smartphone eine Virusschleuder?

Man hat es ständig in der Hand und am Ohr. Da ist gerade in Corona-Zeiten öfter mal putzen angesagt. Moderne Smartphones sind aber so glatt, dass sich auf der Oberfläche Keime kaum halten können, sagt Mikrobiologe Markus Egert. Desinfizieren ist deshalb nicht nötig. Ausschalten und abwischen mit einem feuchten Lappen und etwas Spülmittel reicht vollkommen aus. Welt

E-Mail ist häufigste Internetaktivität in Deutschland

79 Prozent der 74 Millionen Menschen ab zehn Jahren hierzulande haben im ersten Quartal des Jahres per E-Mail kommuniziert. Knapp dahinter folgt die Suche nach Informationen über Waren und Dienstleistungen und die Kommunikation via Whatsapp und andere Messenger. Videochat oder Telefonie übers Web, zum Beispiel mit Skype, Zoom, Facetime, WhatsApp oder Viber haben 52 Prozent genutzt. Destatis