Anzeige
Schmetterling

Schmetterling Touristik

Brancheninitiative "One Voice" will für faire Deals sorgen

Der Name ist Programm: Unter "One Voice" wollen kleine und mittelständische Veranstalter ihre Interessen bündeln und mit einer Stimme sprechen. Ziel ist es, "Fair Deals" auszuhandeln, die gleichermaßen die Interessen von Veranstaltern und Reisebüros berücksichtigen. Counter vor9

FTI zahlt fast jedem Reisebüro zehn Prozent Provision

Schiller Ralph FTI Group Managing Director

©FTI

Der Veranstalter senkt zum nächsten Geschäftsjahr die Umsatzhürde zum Erreichen der Grundprovision von 150.000 auf 125.000 Euro. Wichtiger dürfte aber die Erleichterung des Zugangs zum "Start-up-Programm" sein, das Reisebüros von der ersten Buchung an zehn Prozent Vergütung garantiert, vermutet Geschäftsführer Ralph Schiller (Foto). Reise vor9

Renés Videotipp: Durchhalten mit Meditation

Icon Renés Videotipps

©Counter vor9

Keine leichte Zeit im Reisebüro. Da kommt man schon mal ins Zweifeln, ob das noch ein Job mit Zukunft ist. Reisebüro-Coach René Morawetz hat sich Gedanken gemacht, was Expis tun können, um durchzuhalten und an sich zu glauben. In einer neuen Folge unserer Counter-vor9-Videotipps rät er zur Meditation. Counter vor9

Kostenloses Umbuchen bei Air France-KLM

Airbus A380 Air France

©Air France

Für alle Flüge bis zum 31. März können Air France-KLM-Kunden kostenfrei umbuchen. Bei Stornierung haben sie die Wahl zwischen Rückerstattung und Neubuchung. Für letztere winkt ein Bonus bis zu 15 Prozent. Der Verkehr wird schrittweise wieder ausgebaut: Bis Ende Oktober soll es 19 Verbindungen von Deutschland nach Paris-Charles de Gaulle und 30 mach Amsterdam geben. Counter vor9

Plantours zahlt "Verrückt-nach-Meer"-Extraprovision

plantours hamburg schiff ganz foto Plantours

©Plantours

Am 23. September startet in der ARD die neue Staffel der "Verrückt-nach-Meer"-Sendereihe. Darin ist das Plantours-Schiff "Hamburg" zu sehen. Aus diesem Anlass zahlt der Veranstalter eine Sonderprovision von 5 Prozent auf Neubuchungen zunächst für die Dauer der zehnwöchigen Ausstrahlung. Touristik Aktuell

Schmetterling Reiseziele

Kein Corona-Test bei Einreise nach Sardinien erforderlich

Die Region Sardinien hatte am vorletzten Wochenende eine Verordnung in Kraft gesetzt, nach der Personen bei der Einreise einen negativen Coronatest nachweisen mussten. Nach einem Einspruch der italienischen Regierung hat das Verwaltungsgericht Cagliari diese Vorschrift kassiert. Die Maskenpflicht im Freien bleibt weiterhin bestehen. Stol

Orcas attackierten Boote vor der spanischen Küste

Seit Ende August gab es an der galizischen Küste im Nordwesten Spaniens vier Vorfälle, bei denen mehrere Schwertwale Boote angriffen. In der Straße von Gibraltar rammten Ende Juli neun Orcas wiederholt ein Segelboot. Oft wurden dabei die Ruder zerstört, so dass die Schiffe von der Küstenwache gerettet werden mussten. Wissenschaftler haben bisher keine Erklärung. Sie vermuten Stress für die Tiere als Ursache. FAZ

Schmetterling Querbeet

Phoenix Reisen will Schiff für Flüchtlinge bereitstellen

Zurnieden Johannes Phoenix Reisen Geschäftsführer Foto DRV.jpg

©DRV

"Denn da sind Leute, die Hilfe brauchen, und hier steht Kapazität leer", sagt Phoenix-Chef Johannes Zurnieden (Foto). Denkbar sei etwa der Einsatz der in Bremen liegenden "Albatros". Das Kreuzfahrtschiff würde er kostenlos zur Verfügung stellen. Es könne in zwei Wochen in Griechenland vor Ort sein und 900 Menschen aufnehmen. RND

Warnung vor gefälschten Zoom-Downloads mit Schadsoftware

Die Videokonferenz-App Zoom wird durch die Coronakrise immer populärer, was sie für Cyberkriminelle interessant macht. Hacker haben nun eine neue Masche entwickelt, bei der sie sich mit gefälschten Zoom-Download-Links Kontrolle über die Rechner der Opfer verschaffen. Im nächsten Schritt wird sogenannte Ransomware installiert, um Daten zu verschlüsseln und mit Erpressungen finanziellen Profit daraus zu schlagen. Zeit

Was 2020 in einer Minute im Internet passiert

In 60 Sekunden werden zum Beispiel 42 Millionen Whatsapp-Nachrichten verschickt, bei Netflix 404.000 Stunden Videos gestreamt und bei Instagram rund 347.000 neue Stories veröffentlicht. Gleichzeitig sind 208.000 Menschen in einer Videokonferenz mit Zoom verbunden und im E-Commerce wird eine Million Dollar Umsatz generiert. Statista