Schmetterling Touristik

VUSR will wegen Mehrarbeit notfalls klagen

Euro Geldscheine gruen Foto iStock peterschreiber.media

©iStock peterschreiber.media

Wenn die Kosten für die Mehrarbeit durch die Rückabwicklung abgesagter Reisen nicht als sogenannte externe Kosten in der Überbrückungshilfe III berücksichtigt werden, will der Reisebüroverband VUSR notfalls gegen die Veranstalter vor Gericht ziehen, um einen Ausgleich einzufordern. Reise vor9

FTI kalkuliert zum Sommer mit vielen Unbekannten

Schiller Ralph FTI Group Managing Director

©FTI

Der Münchener Reiseveranstalter bietet zum Sommer sein komplettes Programm an. Firmenchef Ralph Schiller (Foto) hofft nun, dass sich möglichst vieles davon umsetzen lässt. Sogar eigene Flüge legt der Veranstalter in diesem Jahr wieder auf. Vor allem die Perspektiven für Ziele wie Ägypten, die Türkei oder die Emirate sind für das Unternehmen entscheidend. Reise vor9

Kartellamt nimmt sich Lufthansa wegen Condor-Zubringern vor

Condor hat mit seiner Beschwerde beim Bundeskartellamt einen ersten Erfolg eingefahren. Die Wettbewerbshüter leiten ein Verfahren gegen Lufthansa wegen Missbrauchs ihrer Marktmacht ein. Der Kranich hatte Condor den langjährigen Vertrag über günstige Zubringerflüge für die Langstrecke im November gekündigt. Airliners

Novasol übernimmt Ferienhausanbieter in Holland

Europas größter Ferienhausanbieter Novasol hat den niederländischen Wettbewerber Strandbergen gekauft. Die Holländer betreiben 137 hochwertige Ferienhäuser und -wohnungen an der Nordseeküste. Mit Strandbergen wächst das Portfolio von Novasol in den Niederlanden auf nun fast 1.000 Objekte. Counter vor9

Celestyal Cruises launcht neue Buchungsplattform

Die größte griechische Kreuzfahrtreederei setzt künftig die Buchungsplattform Seaware ein. Damit können Reisebüros einfacher zusätzliche Leistungen von Celestyal Cruises verkaufen. Counter vor9

Schmetterling Reiseziele

Regierung will Einreisen aus Hochrisikogebieten stoppen

Corona-Konflikt

©iStock Tetiana Maksymenko

Die Bundesregierung plant nach Aussage von Innenminister Horst Seehofer, die Einreise aus Ländern mit einer starken Ausbreitung der mutierten Coronavirus-Varianten zu untersagen. Am Freitag wolle sich die Bundesregierung darauf verständigen. Reise vor9

Schweizer Skiort Arosa offen trotz Corona-Mutante-Ausbruchs

Schweiz Arosa Winter Schnee Foto iStock Alex Stalder.jpg

©iStock/Alex Stalder

In dem bekannten Urlaubsort Arosa breitet sich die gefürchtete Virusvariante B1.1.7 aus. An einer Schule waren 20 von 60 Kindern positiv getestet worden. Jetzt soll es freiwillige Massentests geben und eine Maskenpflicht in der Gemeinde. Das Skigebiet bleibt für Touristen aber offen. Reise vor9

Mauritius bevorzugt Tourismuspersonal bei Corona-Impfung

Mauritius Strand Trou Aux Biches Foto iStock Tomasz Banaczek.jpg

©iStock/Tomasz Banaczek

Die Urlaubsinsel im Indischen Ozean hat ihr Covid-19-Impfprogramm gestartet. Zuerst geimpft werden Senioren und Menschen mit Vorerkrankungen ebenso wie Beschäftigte im Gesundheitssektor und der Reisebranche. Ziel der Regierung sei der Neustart des Tourismussektors in Mauritius unter den sichersten Bedingungen, heißt es. About Travel

Grönland sperrt Touristen weiter aus

Bis Ende Februar bleibt die zu Dänemark gehörende arktische Insel für Urlauber tabu. Schon seit 22. Januar gibt es keine Flüge mehr nach Grönland. Wenn Grönland sich am 1. März für Touristen wieder öffnet, gelten für die Einreise die dänischen Vorschriften. Visit Greenland

Flughafen Florenz schließt für sieben Wochen

Vom 1. Februar bis zum 20. März können auf dem Airport in der Toskana keine Flugzeuge starten und landen. Landebahn und Rollwege müssen erneuert werden. The Florentine

Schmetterling Querbeet

Getränke und Snacks bei Eurowings nur mit Karte

An Bord von Eurowings wird ab 1. Februar nur noch bargeldlos bezahlt. Münzen und Scheine werden nicht mehr angenommen. Die Lufthansa-Tochter akzeptiert EC- und Kreditkarten sowie Apple Pay, Google Pay und andere NFC-fähige Systeme. Grund für die Umstellung auf kontaktloses Bezahlen seien die Hygienebemühungen im Zuge der Corona-Pandemie. Tourexpi

Urlaubs-Feeling in Videokonferenzen

USA Arizona Antelope Canyon Foto Arizona Office of Tourism

©Arizona Office of Tourism

Die auf Tourismus spezialisierte PR-Agentur Kaus stellt einige umwerfend schöne Bilder von Reisezielen wie den Malediven oder Arizona zur Verwendung als virtuellen Hintergrund für Zoom-, Skype- oder Teams-Videokonferenzen zur Verfügung. Die Bilder können kostenlos aus einer Dropbox heruntergeladen werden. Kaus (Dropbox)

Wer nicht fragt, bleibt dumm

Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen. Wer fragt, zeigt, dass er das Unternehmen höher wertet als die eigene Person. Fragen dürfen nicht das eigene Engagement ersetzen, aber gute Fragen und der Mut, die eigene Limitierung anzuerkennen, sollten belohnt werden. Und wer Fragen stellt, sollte auch bereit sein, die an ihn gerichteten zu beantworten. Und das, ohne belehrend zu wirken. T3N