Schmetterling Touristik

Infektionsschutzgesetz gefährdet An- und Abreisen nachts

Ausgangssperre

©iStock Animaflora

Zwar gilt kein generelles Reiseverbot, doch die neue Regelung zur Eindämmung der Corona-Pandemie könnte das Unterwegssein zwischen 22 und 5 Uhr erheblich erschweren. Der DRV fordert eine Klarstellung. Reise vor9

Reisebüros sind skeptisch zur Akzeptanz von Servicegebühren

Servicegebühr

©iStock/gustavofrazao

Knapp 40 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage für Counter vor9 erklären, Kunden würden die Erhebung von Beratungs- und Serviceentgelten nur für besonders komplexe Services akzeptierten. 27 Prozent sagen, die Kunden lehnten solche Gebühren ab. Reise vor9

FTI baut Griechenland-Reisen ab Mitte Mai aus

FTI KAIRABA Mythos Palace_Korfu Foto FTI

©FTI

Mit mehr Hotels und Flügen auf Inseln wie Kreta, Rhodos und Korfu reagiert der Veranstalter auf den offiziellen Saisonstart in Griechenland am 14. Mai. "Wir haben von fast all unseren Hotelpartnern vor Ort die Zusage erhalten, dass sie im Mai ihre Tore für die neue Sommersaison öffnen", teilt FTI mit. Counter vor9

Vtours lädt Reisebüromitarbeiter zum Online-Treff

Der Veranstalter stellt sein neues Format zum digitalen Austausch am 27. April ab 11 Uhr vor. Der erste Online-Treff für Expedienten von Vtours läuft unter dem Motto "Zeit für Austausch und Entspannung". V-Fit

Webinar zu Eco Lodges in Costa Rica

Faultier

©iStock/janossygergely

Unter dem Titel "In Costa Rica beginnt die Erholung bei der Übernachtung" lädt die Agentur GCE Reiseverkäufer am 29. April um 16 Uhr zum Webinar ein. Mit dabei sind drei Vertreter, die live aus Costa Rica Ihre nachhaltigen Hotelkonzepte und Ausflugstipps vorstellen. Anmeldungen sind via E-Mail an GCE möglich.

Schmetterling Reiseziele

Österreich will in vier Wochen Hotels und Gastronomie öffnen

Der Neustart praktisch aller Branchen im Nachbarland soll am 19. Mai beginnen, auch im Tourismus. Dies hat Bundeskanzler Sebastian Kurz angekündigt. "Diese Öffnungsschritte erfolgen mit strengen Sicherheitskonzepten, aber sie erfolgen", sagt er. Mit Test, Impfung oder Genesung sei dann der Besuch von Hotels, Restaurants, Kultureinrichtungen und Sportstätten unter strengen Auflagen möglich. Tagesschau

Aufenthalt im Quarantänehotel auf Mallorca ist kein Urlaub

28 deutsche Urlauber hatte es Anfang vergangener Woche erwischt. Sie konnten nach ihrem Mallorca-Urlaub nicht heimfliegen, sondern mussten ins Quarantänehotel in Palma. Die "Mallorca Zeitung" hat mit ihnen gesprochen und schildert den tristen Aufenthalt "wie im Gefängnis". Die Sieben-Tage-Inzidenz auf Mallorca ist nach dem Osteransturm der Deutschen übrigens nicht angestiegen; sie lag am Samstag immer noch bei 26. Mallorca Zeitung (Corona-Hotel), Mallorca Magazin (Inzidenz)

RKI stuft Tunesien als Hochinzidenzgebiet ein

Tunesien

©Tunesisches Fremdenverkehrsamt

Neben dem nordafrikanischen Land werden wegen hoher Corona-Infektionszahlen auch Indien, die Kapverdischen Inseln, Katar und Oman zu Hochinzidenzgebieten erklärt. Tunesien hatte jüngst die Einreisende für Pauschalurlauber erleichtert. Reise vor9

Virusvariante löst Debatte um Flugverbot nach Indien aus

Indien Mumbai Verkehrschaos Foto iStock polybutmono.jpg

©iStock polybutmono

Die Regierungen von Großbritannien, Kanada, Kuweit und Hongkong haben bereits alle Flüge von und nach Indien verboten. Lufthansa fliegt vorerst weiter in den Hotspot einer neuen Virusmutation. Ab Montag gilt Indien allerdings als Virusvariantengebiet und nur noch Deutsche dürfen aus dem Land einreisen. Reise vor9

Keine Reisewarnung mehr für Dominikanische Republik

Dominikanische Republik Punta Cana Strand Foto iStock Valio84sl

©iStock/Valio84sl

Das Robert-Koch-Institut stuft die Dominikanische Republik nicht mehr als Risikogebiet ein. Damit entfällt von Sonntag an die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für die Karibik-Destination. Reise vor9

Schmetterling Querbeet

FDP-Politiker Kubicki teilt gegen Lufthansa und Verbände aus

Kubicki Wolfgang

©Bundestag/Achim Melde

Im Podcast "Hin & Weg" mit Sven Meyer und Andreas Janz erklärte Wolfgang Kubicki (Foto), ihm leuchte nicht ein, warum der Staat neun Milliarden Euro in die Lufthansa gepumpt habe, "damit sie ihre A380 Flugzeuge irgendwo ausparken können". Auch gegen die Schwäche der touristischen Lobbyverbände ritt der FDP-Politiker eine Attacke. Reise vor9

Phishing-Versuche über Outlook-Termineinladungen

Kriminelle versuchen E-Mail-Konten über gefälschte Outlook-Termineinladungen zu verifizieren, um sie etwa für Identitätsdiebstahl und Angriffe auf Online-Konten zu missbrauchen. Deswegen sollten Termineinladungen im Postfach und Kalender besonders kritisch geprüft werden. Es ist durchaus möglich, dass Einladungen von bekannten Personen kommen, deren E-Mail-Konten bereits gehackt wurden. Spiegel

Ältere Mitarbeiter haben einzigartige Vorteile

Jüngere Mitarbeiter sind schneller, machen aber mehr Fehler. Bei älteren ist es umgekehrt, so eine Studie von BMW. Unternehmen sollten vom Wissensschatz erfahrener Mitarbeiter profitieren, indem sie ihn systematisch sichern. Gemischte Teams aus Jüngeren und Älteren können Vorteile aus den verschiedenen Arten des Denkens ziehen. Überdies sind viele Ältere geeignet, eine Rolle als Mentor zu übernehmen. Unternehmer