Schmetterling Touristik

Schmetterling Reiseziele

Norwegian Cruise Line droht US-Häfen zu verlassen

Norwegian Jade

©Norwegian Cruise Line

Frank Del Rio, der CEO von Norwegian Cruise Line, ist aufgrund der Restriktionen durch die US-Gesundheitsbehörde CDC frustriert. Derzeit sind zwei Schiffe der Reederei in der Dominikanischen Republik und in Jamaika stationiert. Del Rio droht, die temporären Heimathäfen zu neuen dauerhaften Heimathäfen für NCL-Schiffe zu machen. Travel Weekly

Kaum Aussicht auf Australien-Grenzöffnung Anfang 2022

Australien Südaustralien Eyre Highway Nullarbor Foto SATC Greg Snell

©SATC Greg Snell

Entsprechende Hoffnungen dämpfte Finanzminister Simon Birmingham und verwies darauf, dass die Lage trotz aller Impffortschritte weltweit unsicherer sei als je zuvor. Angesichts neuer Virus-Mutationen, etwa in Indien dürften die Grenzen bis weit ins nächste Jahr geschlossen bleiben, sagte er. Reise vor9

Corona-Beschränkungen auf den Kanaren bleiben bestehen

Teneriffa Teide

©iStock/MikeMareen

Obwohl die spanische Zentralregierung in der Nacht zum Montag den Corona-Alarmzustand aufhebt, hält die Regionalregierung der Kanaren an ihren Restriktionen fest. Die Inzidenz auf dem Archipel liegt aktuell bei knapp 45, dennoch bleibt die Reisewarnung in Deutschland bestehen. Reise vor9

Schmetterling Querbeet

Weiter Unklarheit um Rücktrittsrecht bei Reisewarnung

Icon Recht

©Reise vor9

Das Amtsgericht Hannover entschied jüngst zugunsten eines Veranstalterkunden, der eine Reise nach Ägypten gebucht hatte, bevor für das Land eine Reisewarnung bestand. Mehrere Monate vor dem geplanten Reiseantritt war er wegen der Reisewarnung im Zuge der Pandemie zurückgetreten. Nun soll er seine Anzahlung zurückbekommen. Rechtskräftig ist das Urteil allerdings nicht. Reise vor9