Schmetterling Touristik

Spezialveranstalter suchen Agenturpartner

Online-Portale bedrängen Reisebüros, und Spezialveranstalter spüren die Grenzen des Direktvertriebs. Christiane Blaeser von One Voice, einer Initiative von 30 kleinen und mittelständischen Veranstaltern, glaubt, dass die Einmaligkeit des Angebots für Vertrieb und Veranstalter die Chancen birgt, neue Kunden zu gewinnen. Diskussionen gebe es allerdings um den Zeitpunkt von Zahlungen und Provisionen auf Stornos. FVW

Renés Videotipp: Check die Corona-Regeln der wichtigen Ziele

Icon Renés Videotipps

©Counter vor9

Nicht nur die Kunden sind derzeit verunsichert, auch Expis schwimmen oft bei Fragen nach aktuellen Corona-Regeln. Deshalb macht euch schlau. Wie, das verrät euch Reisebüro-Coach René Morawetz in einer neuen Folge unserer Counter-vor9-Videotipps. Eine Minute Praxistipp für Expis, die sie sofort umsetzen können. Counter vor9

Anzeige

FerryKnowHow PRO – Fähren einfach online buchen

FerryKnowHow

Touristikunternehmen ohne klare Idee von Digitalisierung

Icon Trend

©Reise vor9

Die Branche habe keine klare inhaltliche Vorstellung von Digitalisierung, nehme sie aber wichtig, ergab eine Umfrage der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften. Immerhin habe die Corona-Krise bei drei Viertel der Unternehmen den Stand der Digitalisierung positiv beeinflusst. Reise vor9

MSC startet Charter-Flugprogramm

MSC Bustransfer Barcelona Foto MSC

©MSC

Damit Gäste verschiedener europäischer Länder mehr Einschiffungshäfen und eine übergangslose und sichere Anreise von der Haustür zum Schiff haben, chartert MSC zwischen Juli und November europaweit Flüge mit mehr als 26.000 Sitzplätze. Als Airlines kommen Iberia, Alitalia, Eurowings und der italienischen Neos zum Einsatz. Counter vor9

Celestyal kreuzt wieder in der griechischen Inselwelt

Celestyal Crystal Foto Celestyal Cruises

©Celestyal Cruises

Den Anfang machte die Sieben-Nächte-Route "Idyllische Ägäis" und vom 28. Juni bis zum 30. August startet die Reederei auf der neuen Sieben-Nächte-Reise "Legendäre Inselwelt" vom Celestyal-eigenen Terminal im Lavrion Port and Marina bei Athen nach Thessaloniki, Mykonos, Santorini, Agios Nikolaos (Kreta) und Rhodos in Griechenland sowie Limassol auf Zypern. Counter vor9

Schmetterling Reiseziele

Zahlreiche weitere Länder keine Risikogebiete mehr

Griechenland Santorin Oia

©iStock/zoom-zoom

Das Robert-Koch-Institut stuft unter anderem Belgien, Estland, Frankreich, Griechenland, Jordanien, Litauen, Norwegen, die Schweiz und St. Lucia vollständig nicht mehr als Corona-Risikogebiete ein. Auch Regionen weiterer Länder fallen nun aus der Klassifizierung heraus. Reise vor9

Kanzleramt rät Fußballfans von London-Reisen ab

Fußball Europameisterschaft Foto iStock RomoloTavani

©iStock RomoloTavani

Wenn die deutschen Fußballer bei der Europameisterschaft bis ins Halbfinale kommen, sollten ihre Fans zu Hause bleiben, sagte Kanzleramtschef Helge Braun dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Sowohl die Halbfinale als auch das Finale der EM finden in London statt. Großbritannien wird vom RKI als Virusvariantengebiet eingestuft. Reise vor9

RKI stuft Namibia als Virusvariantengebiet ein

Namibia Namib Wüste Sossusvlei Düne 45 Foto Thomas Hartung.jpg

©Thomas Hartung

Das südafrikanische Land, das erst vor einer Woche vom Risikogebiet zum Hochrisikogebiet hochgestuft worden war, wird nun als Virusvariantengebiet klassifiziert, in dem sich neue, ansteckendere Varianten des Coronavirus verbreiten.  Reise vor9

Richter hebt Kreuzfahrtstopp für Florida auf

Der Bundesstaat erzielte einen Teilerfolg bei seiner Klage gegen die Auflagen der Gesundheitsbehörde CDC. Ein Richter hat mit einer einstweiligen Anordnung die sogenannte "No Sailing Order" in Florida zum 18. Juli aufgehoben. Bis dahin müssen neue, rechtskonforme Regeln erarbeitet werden. In der Begründung heißt es, dass die nur für die Kreuzfahrtindustrie geltenden, sehr harten Beschränkungen nicht zu rechtfertigen seien, wenn für andere Teile der Reisebranche wesentlich lockerere Regeln gelten würden. Cruisetricks

Finnland öffnet unter Auflagen seine Grenzen

Huskys in Finnland

©visitfinland/elina sirparanta

Vom 21. Juni an können Personen aus der EU und dem Schengenraum nach Finnland einreisen, wenn sie vollständig geimpft oder genesen sind oder einen negativen PCR-Test vorweisen. Die Belege müssen in Englisch, Finnisch oder Schwedisch vorliegen. Die Regelung gilt zunächst bis zum 11. Juli. Check 24

Schmetterling Querbeet

Gesundheitsexperten mahnen bei Reisen weiter zur Vorsicht

Vor dem Hintergrund zunehmender Impffortschritte sei die wachsende Freiheit im Reisesektor verantwortbar, urteilen ein Virologe, ein Mobilitätsforscher, ein Epidemiologe und ein Arzt. Dennoch müssten die Lockerungen angesichts neuer Virus-Mutationen mit Sicherheitsmaßnahmen verknüpft werden, um eine "vierte Welle" im Herbst zu vermeiden. Der Weltärztebund befürchtet unterdessen eine schnelle Ausbreitung der Delta-Variante in Deutschland und fordert eine Überprüfung der Lockerungen. Tagesschau, Spiegel (Weltärztebund)

Leichteres Einchecken bei Lufthansa mit digitalem Impfpass

Passagiere der Lufthansa zeigen den digitalen Impfpass, der den vollständigen Impfschutz nachweist, entweder per App oder auf einem Ausdruck beim Check-in am Flughafen vor. Dort wird er abgelesen und der Boarding Pass direkt ausgestellt. Wer ganz sicher gehen möchte, kann den Nachweise für ausgewählte Flüge bis zu 72 Stunden vor Abflug durch in einem Lufthansa Service Center prüfen lassen. Technik-Smartphone-News

Die zu Unrecht vernachlässigte Werbe-Zielgruppe Ü60

Die Ü60-Generation ist als Verbraucher besser als ihr Ruf. Die Senioren sind "fit, kaufkräftig und kosmopolitisch", so der "FAZ"-Autor und ihre Zahl wächst. Denn wenn man demographischen Prognosen glaubt, gehört schon 2050 jeder dritte Deutsche zur Generation 60-Plus. Zudem haben sie mehr Zeit als andere Altersgruppen und verkörpern den "Reiseweltmeister Deutschland". FAZ