Schmetterling Touristik

Testpflicht für alle Rückkehrer nun doch schon ab Sonntag

Corona Corona-Test Foto iStock sonreir es gratis

©iStock sonreir es gratis

Jetzt soll alles ganz schnell gehen: Nach einem Entwurf des Gesundheitsministeriums soll die Testpflicht für sämtliche Rückkehrer von Auslandsreisen vom 1. August an gelten. Zudem soll es künftig nur noch zwei Arten von Risikogebieten geben. Reise vor9

Umfrage: Braucht es neue Stornoregeln bei Reisewarnung?

Icon Trend

©Reise vor9

Über die Frage, ob bei Reisewarnungen auch künftig automatisch ein Recht auf kostenlose Stornos besteht, werden wohl nicht Touristiker, sondern Gerichte urteilen. Doch wäre eine Neuregelung aus Ihrer Sicht richtig und wünschenswert? Welche Auswirkungen hätte sie? Und wie wahrscheinlich ist Ihrer Meinung nach eine Änderung der bisherigen Praxis? Machen Sie mit bei unserer kurzen Umfrage!

Traveleague zahlt weiter zehn Prozent ab der ersten Buchung

Provision

©iStock MIND_AND_I

Um Reisebüros für das kommende Jahr Planungssicherheit zu geben, behält der Autoreisespezialist sein Provisionsmodell in 2022 bei. Man bleibe bei "zehn Prozent Basisprovision ohne Mindestumsatz sowie rückwirkenden Staffelprovisionen", sagt Markus Bialluch, Head of Sales & Business Development. Zudem kündigt Traveleague eine Roadshow an. Counter vor9

"Im Augenblick geht gar nichts entspannt"

"Es ist doch eine große Ungerechtigkeit, dass unsere ganze Arbeit nun umsonst war", sagt Touristiker Knut Sievers, der sich auf Mallorca-Reisen spezialisiert hat. Nachdem Spanien zum Hochinzidenzgebiet wurde, erhielt er rund 100 Stornos. "Die Lage ist sehr schwierig", sagt auch Jutta Nizze, Inhaberin des Reisebüros Atlastouring. "Kunden rufen mitunter im Zehn-Minuten-Takt an, um sich über die neuesten Vorschriften und Stornomöglichkeiten zu informieren", erzählt Reisebürochef Udo Beyer, im Moment gehe nichts entspannt. PNN

Lufthansa verlängert kostenloses Umbuchen erneut

Sämtliche Tarife von Lufthansa, Swiss, Austrian, Brussels und Air Dolomiti sind nun bei einer Ticketausstellung bis zum 31. Oktober 2021 beliebig oft gebührenfrei umbuchbar, wenn die Umbuchung ebenfalls bis dahin erfolgt. Danach ist noch eine weitere kostenlose Umbuchung möglich. FVW

DRV-Webinare zu Überbrückungshilfe und Umsatzsteuer

Am heutigen Freitag, 30. Juli, beginnt um 16 Uhr das DRV-Webinar zur Überbrückungshilfe III plus, wobei es um die neue Restart-Prämie sowie Investitionen in bauliche Maßnahmen, Hygiene und Digitalisierung geht. Bereits ab 14 Uhr stehen die geänderten Regelungen aus dem Umsatzsteueranwendungserlass im Fokus. Die Veranstaltungen sind für DRV-Mitglieder kostenlos, alle anderen zahlen 29 beziehungsweise 39 Euro. Touristik Aktuell

Schmetterling Reiseziele

Mehr Stornos als Buchungen für die Balearen

Schikarsky Sven

©DER Touristik

Im Moment gebe es eine größere Zahl von Reiserücktritten als neue Buchungen, sagte DER-Touristik-Produktchef Sven Schikarsky (Foto) bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der Chefin der Balearen-Regierung, Francina Armengol, und der Generaldirektorin für Tourismus, Rosana Morillo. Reise vor9

Brände in der Türkei weiten sich auf Ägäis-Küste aus

Die Urlaubsregionen an der türkischen Riviera seien von den Bränden im Hinterland bei Manavgat aber nicht bedroht, heißt es von türkischen Behörden. Unterdessen brennt es auch an der Ägäis in der Nähe von Bodrum und Marmaris. Bei Marmaris sei ein Hotel evakuiert worden, melden Nachrichtenagenturen. FVW

Weltkalender: Worauf Reisende im August achten sollten

bolivien la paz foto iStock Vadim Nefedov

©iStock Vadim Nefedov

Vor allem Geschäftsreisende sind auch in Corona-Zeiten unterwegs. Wahlen und Jahrestage haben Einfluss auf die Sicherheitslage für Reisende, weshalb es ratsam ist, diese Termine im Auge zu behalten. Die Daten für den Weltkalender im August haben die Sicherheitsexperten von International SOS für Reise vor9 zusammengestellt. Reise vor9

Urlauber aus NRW stürzt am Königssee zu Tode

Am Donnerstagabend ist ein 49-jähriger Wanderer aus Nordrhein-Westfalen bei einer Bergtour in den Berchtesgadener Alpen abgestürzt und gestorben. Der Vermieter seiner Urlaubsunterkunft hatte ihn morgens als vermisst gemeldet. Der Tote wurde westlich des Mauslochsteigs am Kahlersberg in der Nähe der deutsch-österreichischen Grenze gefunden. Zeit

Schmetterling Querbeet

Deutsche vertrauen im Urlaub weiter auf Bargeld

73 Prozent der Bundesbürger setzen nach einer Umfrage der Postbank am Urlaubsort vor allem auf Cash. Der Anteil jener, die so viel Bargeld mitnehmen, dass es für die meisten oder sogar für sämtliche Ausgaben reicht, stieg gegenüber dem Vorjahr um 6,7 Prozentpunkte. 41 Prozent der Deutschen halten Bargeld für das sicherste Zahlungsmittel, die Zahlung per Girokarte finden 27 Prozent sicher und Kreditkarten 25 Prozent. Welt

EU verlangt mehr Transparenz bei Googles Reisesuche

Google Bürogebäude

©iStock/Sundry Photography

Die Europäische Kommission und die nationalen Verbraucherschutzbehörden fordern den Suchmaschinenbetreiber auf, transparent zu erklären, wie die Ergebnisse von Flug- und Hotelsuchen gerankt werden und ob Zahlungen das Ranking beeinflussen können. Reise vor9