Schmetterling Touristik

TUI setzt auf Normalisierung zum nächsten Sommer

Baumert Stefan

©TUI

Ungeachtet der aktuellen Zuspitzung der Coronakrise rechnet TUI-Deutschland-Chef Stefan Baumert für den nächsten Sommer mit einem Geschäftsvolumen nahezu auf Vorkrisen-Niveau. Treiber der Nachfrage sollen "Evergreens" wie Mallorca, Griechenland und die türkische Ägäis sein, sagt TUI-Deutschland-Chef Stefan Baumert (Foto). Reise vor9

Umfrage: Was macht der Klimawandel mit Ihrem Geschäft?

Icon Trend

©Reise vor9

Reisen, vor allem Flugreisen, werden teurer, die Nachfrage geht deshalb zurück, sagen die einen. Wenn Kunden bewusster und nachhaltiger reisen, bietet das Branchenspezialisten eine Chance, glauben andere. Und nicht wenige Reiseprofis hoffen, dass alles wieder so wird, wie früher. Worauf bereiten Sie sich und Ihr Unternehmen vor? Sagen Sie uns Ihre Meinung und machen Sie mit bei unserer kurzen Umfrage!

Sächsische Notverordnung zwingt Reisebüros zur Schließung

Geschlossen

©iStock Axel Bueckert

"Reisebüros, Versicherungsagenturen, Finanzdienstleister und andere müssen mit Ausnahme von Sparkassen und Banken für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben", heißt es in der Verordnung des Freistaates Sachsen, die vorerst bis zum 12. Dezember gilt. Der Verein Dresdner Reisebüros äußert in einem offenen Brief sein Unverständnis. Counter vor9

Wie die Flussreedereien auf Österreichs Lockdown reagieren

Passau Donauschiffe

©iStock/FooTToo

A-Rosa verlegt den Start von Engelhartszell nach Passau (Foto) und passiert Österreich als Panoramafahrt, mit Bratislava statt Wien und Linz. Viva Cruises sagt alle Reisen der Moments bis zum 9. Dezember ab. Nicko wollte am 29. November auf der Donau loslegen, das Programm stimme man derzeit ab. Die Donaufahrten von Phoenix stehen erst Ende Dezember an. Touristik Aktuell

Dertour Academy findet 2022 in Irland statt

Die Kleinstadt Killarney im Südwesten Irlands ist vom 3. bis 6. April Gastgeber der Dertour Academy, die im Oktober 2020 coronabedingt abgesagt werden musste. Nun war eine Delegation von DER Touristik vor Ort, um das Vertriebsevent für 200 Reiseprofis vorzubereiten. Neben Kurztrips in verschiedene Regionen Irlands stehen beim Kernseminar in Killarney Vorträge, Gespräche und Workshops auf der Agenda. Media Ireland

Schmetterling Reiseziele

USA warnen wegen Coronawelle vor Reisen nach Deutschland

"Reisen Sie angesichts von Covid-19 nicht nach Deutschland", heißt es in dem Reisehinweis des US-Außenministeriums. Dort könnten "sogar vollständig geimpfte Reisende in Gefahr sein", sich mit Virusvarianten anzustecken. Für Deutschland gilt damit die höchste Warnstufe 4. Ob dies umgekehrt Auswirkungen auf Einreisen aus Deutschland haben wird, ist noch unklar. Tagesschau, Deutsche Welle

Madeira ruft Notstand aus und führt 2G-plus-Regel ein

Portugal Madeira Camara de Lobos neu Foto iStock Balate Dorin

©iStock/Balate Dorin

Die autonome Regierung der portugiesischen Insel hat den Notstand ausgerufen und führt die 2G-plus-Regel ein. Hotelgäste und Besucher von Restaurants, Freizeit- oder Kulturstätten brauchen neben dem Nachweis von Impfung oder Genesung zusätzlich einen negativen Test. Außerdem muss im Freien, in Restaurants und beim Einkaufen wieder Maske getragen werden. RND

Mindestens 45 Menschen sterben bei Busunglück in Bulgarien

Der Reisebus aus Nordmazedonien hatte in der Nacht auf der Autobahn bei Sofia eine Leitplanke gerammt, sich dann überschlagen und war in Flammen aufgegangen. Mindestens 45 der 52 Menschen im Bus kamen dabei ums Leben, so die Polizei. Die Ursache des Unfalls ist noch unklar. FAZ

Working Holiday in Australien ab 1. Dezember wieder möglich

Australien Sydney Frau von Hafenbrücke Foto iStock Daviles.jpg

©iStock/Daviles

Nach eineinhalb Jahren Abschottung wegen Covid-19 öffnet sich Down Under langsam wieder. Vom 1. Dezember an dürfen vollständig geimpfte junge Leute aus aller Welt mit einem Working-Holiday-Visum wieder nach Australien einreisen. Reise vor9

Frankreich will Tourismus mit 1,9 Milliarden Euro fördern

Das Land wolle unter anderem in Innovation, Digitalisierung und Nachhaltigkeit der Tourismusbranche investieren, sagt der französische Premierminister Jean Castex. Die Förderung, die auch an Reise- und Eventagenturen gehe, solle bis 2030 Frankreichs Position als weltweit führendes Reiseziel festigen. Zeit

Schmetterling Querbeet

Hinter der FTI-Cyber-Attacke stecken wohl russische Hacker

Cyber-Angriff iStock undefined undefined

©iStock undefined undefined

Der Ende Oktober bekannt gewordene Angriff auf die IT-Systeme der FTI Group erfolgte offenbar mit der sogenannten Conti-Ransomware der in St. Petersburg ansässigen Hackergruppe Wizard Spider. Laut einem Fachportal stellte die Bande nun ein Datenpaket ins Darknet. Reise vor9

Bund gibt Touristik 2022 Zuschuss für Beratung und Coaching

"Gestärkt durch die Krise" heißt der neue Programmzweig des Förderprogramms "Unternehmenswert Mensch". Es ist für mittelständische Reiseunternehmen mit bis zu 250 Beschäftigten und 50 Millionen Euro Jahresumsatz gedacht. Die Regierung bezuschusst 2022 Projekte im Wert von 1.000 bis 15.000 Euro mit 80 Prozent. Beispiele für förderfähige Kurse sind etwa Homeoffice, Reiseverkauf online oder Papierlos arbeiten. DRV

Jugend besorgt um Klimawandel, aber nicht bereit zu Verzicht

Laut einer Umfrage unter gut 1.000 Menschen im Alter zwischen 14 und 29 Jahren treibt die Sorge um den Klimawandel diese Gruppe stärker um als etwa die Zukunft des Rentensystems oder die Sorge um eine Spaltung der Gesellschaft. Allerdings ist die Bereitschaft, selbst auf Dinge zu verzichten oder den eigenen Lebensstil anzupassen, eher gering. Das gelte ausdrücklich auch für Flugreisen, so die Autoren der Trendstudie "Jugend in Deutschland". Zeit