1. Juli 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Gesetzlicher Mindestlohn steigt auf über 10 Euro

Geld Euroscheine iStock Delpixart

Die zuständige Kommission hat sich auf eine Erhöhung des Mindestlohns von jetzt 9,35 Euro auf 10,45 Euro pro Stunde geeinigt. Allerdings nicht auf einmal, sondern in vier halbjährlichen Schritten. Ab Anfang nächsten Jahres gibt es 9,50 Euro, ab Juli 9,60 Euro, ab Januar 2022 dann 9,82 Euro und ab Mitte des Jahres schließlich 10,45 Euro. Manager Magazin

Anzeige Stellenmarkt Hotelvor9